Insights

Toolbase, ein Tool nicht nur für Tools

Stefan Schauer,

Bei Warenausgabesystemen denken viele in erster Linie an die effiziente Verwaltung von Zerspanungswerkzeugen. Anstelle einer zentralen Ausgabestelle, die auch den Aus- und Eingang protokolliert und sich um die Verfügbarkeit kümmert, stehen an Laufwege-optimierten Positionen in der Produktion Werkzeugausgabeautomaten, die Zerspanungswerkzeuge an autorisierte Personen aushändigen. Genauso automatisiert erfolgt die Rückmeldung an den Einkauf: Je nach Versorgungsmodell wird bedarfsgemäß nachgeordert - entweder durch den Einkauf oder durch den beauftragten Tool Management Partner.

Oft ist Supply-Chain-Verantwortlichen nicht bewusst, dass sich diese handfesten Vorteile der Bereitstellung von Produkten in Produktionsbereichen auch auf andere Produktgruppen erfolgreich 1:1 übertragen lassen. Mit Toolbase Ausgabesystemen können C-Teile, Ersatzteile, Montagematerial und im Besonderen auch persönliche Schutzausrüstung (PSA) dokumentiert dem Anwender zur Verfügung gestellt werden.

Im Bereich der PSA lassen sich zum Einen Sicherheitsrichtlinien im Bereich von Handschuhplänen umsetzen – der Mitarbeiter erhält nur Zugriff auf die für seinen Bereich zulässige Schutzausrüstung. Zum Anderen können aber auch mittlerweile verpflichtende Schulungen mittels Sicherheitsvideos zu bestätigenden Sicherheitsunterweisungen realisiert werden.

Nicht nur kleine Artikel wie Schutzbrillen oder Handschuhe können mit entsprechenden Ausgabe-systemen verwaltet werden. Die vielfältigen Toolbase Ausgabesysteme, abgestimmt auf viele unterschiedliche Produktgruppen ermöglichen auch das effiziente Handling größerer und schwerer Produktgruppen. Schließfachsysteme ermöglichen die Ausgabe von Schutzhelmen, Arbeitsschuhen und anderer „unhandlicher“ Artikel. Solche Systeme bieten sich auch für die Bereitstellung von Werkzeug- und Montagekoffern an. Integrierte Lademöglichkeiten erhöhen die von Akkuschraubern und anderen elektrischen Werkzeugen, die regelmäßig aufgeladen werden müssen, um jederzeit einsatzbereit zur Verfügung zu stehen.

Erweitert man ein Toolbase Ausgabesystem um die Handscanner-Funktionalität, können auch kleine bis mittelgroße Schüttgutlager (Verbindungselemente, etc.) effizient über ein bestehendes Ausgabesystem mitverwaltet werden. So kommen Sie auch in diesem Produktbereich in den Genuss von Transparenz im Verbrauch und automatischer Nachbeschaffung.

Auch bestehende, nicht automatisierte Lagersysteme, wie Flügeltürschränke wie sie tausendfach in Produktionsbetrieben eingesetzt werden, können in ein Toolbase Ausgabesystem mittels Schlüsselverwaltung eingebunden werden. So lassen sich für sperrige, schwere oder einfach sehr selten gebrauchte Artikel zugriffs- und nachschubgesicherte Verwaltungsprozesse definieren.

Vertrauen Sie bei der Verwaltung und Ausgabe Ihrer Werkzeuge, C-Teile, Ersatzteile und persönlicher Schutzausrüstung in Ihrer Produktion auf Toolbase Ausgabesysteme! Sie profitieren von gesammelten Daten zur raschen Analyse und Optimierung Ihrer Prozesse und gewinnen kostbare Zeit für Ihr Kerngeschäft!

 

Stefan Schauer Produkt Manager Toolbase

Toolbase ist bislang der einzige Anbieter, der verpflichtende Schulungsvideos über Demos zeigen kann. Ein enormer Benefit in der täglichen Arbeit unserer Kunden!

sschauer@tcm-international.com

Toolbase Schließfachsystem

Toolbase Schließfachsystem

Toolbase Rondell